Aquitanien

Willkommen im Burgund des Südens

Aquitanien: „Burgund des Südens“ mit dem Hausboot

Aquitanien – das „Burgund des Südens“ – durchquert man am Garonne-Seitenkanal („Verlängerung“ des Canal du Midi Richtung Bordeaux). Mittelalterliche Städte und Dörfer, viele von ihnen mit römischer Vergangenheit und langer Geschichte, sind mit ihren mächtigen Befestigungsanlagen in eine romantische Landschaft eingebettet.
Häuser und Höfe sind aus Stein errichtet und zeugen mit ihren Dimensionen vom Reichtum der Gegend.

Die Baïse ist ein stiller Nebenfluss der Garonne, der einen langen Dornröschenschlaf hinter sich hat und uns auf eine Zeitreise in die Vergangenheit mitnimmt.

Zusammen mit den kulinarischen Genüssen (der Armagnac kommt von hier, Gänse- und Enten-Spezialitäten locken allerorts) ist Aquitanien ein Geheimtipp, der auf die Entdeckung durch die Hausbootfahrer wartet.

Einzigartige Bauwerke, nämlich mächtige Türme als Tauben-Häuser und „Glockenwände“, findet man in der Region zwischen Grisolles und Agen. Hier haben Kirchen keine Türme, sondern hohe Wände, in denen die Glocken montiert sind. Dies ist auch die Region der Fachwerkhäuser und Obstplantagen. Ein Zweigkanal ermöglicht den Besuch der mittelalterlichen Stadt Montauban per Boot.

Agen,das Zentrum des Pflaumenanbaus (Prunaux d’Agen); Kiwi-Plantagen, Obstgärten und Sonnenblumenfelder erstrecken sich zwischen Moissac und Buzet..

An der Baïse tauchen Sie direkt ins Mittelalter ein: Fachwerkhäusern beim Anleger im Zentrum von Nérac; die Mühlenfestung von Barbaste; Festungsstädtchen Vianne und Valence; Abtei von Flaran (12. Jh.).

Weinverkostung in den Weinbaugebieten entlang des Kanals: Côte du Brulhois (Agen), Buzet, Côte du Marmandais (Marmande) sowie Bordeaux und St.-Marcaire (Le Mas d´Agenais, Castets). Den rauchigen Armagnac verkosten Sie am besten zwischen Agen und Damazan sowie an der Baïse, am besten zusammen mit den Entenspezialitäten der Region.

Haben Sie Fragen?

Für Beratungen stehen wir Ihnen
sehr gerne zur Verfügung:

+43 (0)1 470 470 8 (Österreich)
+49 (0)89 40 10 10 (Deutschland)
+420 774 723 775 (Tschechien)

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Abfahrtsorte und Touren

  • 1 Woche
    Buzet, Valence-sur-Baïse, Buzet: 114 km, 42 Schleusen, 25 Std.

    Buzet, Moissac, Buzet: 144 km, 30 Schleusen, 26 Std.
  • 2 Wochen
    Buzet, Valence-sur-Baïse, Buzet, Moissac, Buzet: 258 km, 72 Schleusen, 51 Std.

    Buzet, Toulouse, Buzet: 272 km, 80 Schleusen, 54 Std.

Highlights

  • Toulouse: Universitätsstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten (Kloster 12. Jh., Notre-Dame 14. Jh., etc.)
  • Moissac: Kloster St.-Pierre (11. Jh.)
  • Montauban: Brücke aus dem 14. Jh., Altstadt-Häuser aus dem 17. Jh.
  • Le Mas d´Agenais: romanische Kirche aus dem 11. Jh. mit einer Kreuzigungsszene von Rembrandt (1631)
  • Vianne: Festungsort aus dem 13. Jh.
  • Nerac: sehenswerte Altstadt.
  • Moissac: Aquädukt über den Fluss Tarn
  • Der Armagnac: ist ein rauchiger Branntwein, ähnlich dem Cognac. Das Anbaugebiet erstreckt sich vom Garonne-Seitenkanal südwärts.
  • Buzet: Hauptstadt eines kleinen Weinbaugebietes mit dem gleichnamigen leichten, fruchtigen Wein.

Nützliche Tipps

Gute Flugverbindungen nach Toulouse und Bordeaux.

Öffentliche Anreise planen: www.rome2rio.com

Garonne-Seitenkanal: Automatische Schleusen ohne Wärter, 9:00-12:00 und 13.00-18:00 Uhr . 1.5. und 1.11. geschlossen.

Baïse: Automatische Schleusen ohne Wärter (Steckkarten-Automat). 9:00-12:00 und 13.00-18:00 Uhr . 1.5. und 1.11. geschlossen.

Bildergalerie: Bootsurlaub auf der Aquitanien

Hausboot Böckl – Seit 1987 Ihr Spezialist für Hausboot-Reisen in Europa.

Wir beraten Sie gerne und kompetent:

Österreich: +43 (0)1 470 470 8
Deutschland: +49 (0)89 40 10 10
Tschechien: +420 774 723 775

Hausboot-Zeitung

Kostenlose Hausboot-Zeitung (PDF) abonnieren (3-4 x jährlich, Abmedlung jederzeit möglich)