Lagune Venedig und Lagune Marano / Grado

Dolce far niente – abseits des Touristenstromes

Venedig, Chioggia, Grado und Brenta-Villen führerscheinfrei mit dem Hausboot

Die Lagunen von Venedig und Marano-Grado sind über Kanäle und Flüsse miteinander verbunden, die Sie mit dem führerscheinfreien Hausboot erwandern. Abseits des Touristen-Stromes lernen Sie die Region von einer ganz neuen Seite kennen.

Die Venezianische Lagune, die Flüsse Sile und Piave bilden ein  weitverzweigtes Netz an Wasserstraßen. Murano, Burano und Torcello sind bekannte Ziele,  Es gibt nur 2 Schleusen (gebührenfrei). An den Meeresstränden (Lido) findet man gute Bademöglichkeiten – wahlweise mit touristischem Angebot oder dort, wo die Einheimischen baden gehen, ganz abseits des Massentourismus. Mit dem Hausboot können Sie die vielen kleinen Inseln rund um Venedig bequem erkunden.

Eine romantische Route bietet der Brenta-Kanal, dessen Ufer von zahlreichen Palladio-Villen gesäumt sind. Hier findet man auch besonders gute Angel- und Bademöglichkeiten. Nach dem weiten Wasser der Lagune taucht man hier in eine Welt ein, die an einen Kanal in Frankreich erinnert.

Hier sehen Sie Orte und Situationen, die mit dem herkömmlichen Massentourismus nichts zu tun haben. Marano beispielsweise ist ein Highlight der Reise und namensgebend für die gesamte Lagune. Dass das Städtchen in einschlägigen Tourismus-Werbebroschüren oft nicht einmal erwähnt wird, macht ihn für uns Hausboot-Fahrer doppelt interessant. Ebenso die Insel Anfora, die neben einem menschenleeren Badestrand und einer Trattorien nichts aufzuweisen hat – außer einen kleinen Bootssteg, wo ein paar Einheimische (und vielleicht auch Sie) anlegen.

Ruhig ist es dort, wo die Einheimischen baden gehen: Sant’Erasmo, Malamocco,
San Pietro in Volta, Pellestrina, Caroman. Sie lieben es belebter? Dann sind Lio Grando,
Treporti, Ca’Savio, Lido, Sottomarina (bei Chioggia)für Sie richtig. Alles bequem per Hausboot erreichbar.

Was es mit den „Telemetischen Türmen“ auf sich hat, erfahren Sie in Ca’Pasquali, Ca’Savio. Die dazugehörigen  Festungen können Sie in Treporti oder Lio Grando besichtigen.

Der Brenta-Kanal entführt Sie in eine andere Welt. Man tuckert auf einem romantischen Kanal, vom Ufer grüßen Villen und Paläste – viele davon lassen sich auch besichtigen.

In der Lagune Marano-Grado treffen Sie auf einige stille Plätze, die Sie in dieser Touristen-Region nicht vermuten würden. Die kleine Insel Anfora beispielsweise, wo eine urige Trattoria auf Bootsfahrer wartet. Oder das Naturschutzgebiet an der Stella-Mündung, an dessen schilfgedeckten Fischerhütten Sie vorbei tuckern.

Haben Sie Fragen?

Für Beratungen stehen wir Ihnen
sehr gerne zur Verfügung:

+43 (0)1 470 470 8 (Österreich)
+49 (0)89 40 10 10 (Deutschland)
+420 774 723 775 (Tschechien)

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Abfahrtsorte und Touren

  • 1 Woche
    Chioggia, Inseln von Venedig, Burano, Sile bis Casale und retour: 2 Schleusen, 20-25 Std. (je nach gewählter Strecke)
    Chioggia, Inseln von Venedig, Brenta-Kanal und retour: 10 Schleusen, 16 bewegliche Brücken, 24-30 Std. (je nach gewählter Strecke)
  • 2 Wochen
    Chioggia, Inseln von Venedig, Jesolo, Caorle, Lignano, Marano und retour: 2 Schleusen, 10 bewegliche Brücken, 35-45 Std. (je nach gewählter Strecke)
  • 1 Woche
    Casale, Burano, Inseln von Venedig, Chioggia und retour: 2 Schleusen, 20-25 Std. (je nach gewählter Strecke)
    Casale-sul-Sile, Burano, Inseln von Venedig, Brenta-Kanal und retour: 12 Schleusen, 16 bewegliche Brücken, 25-30 Std. (je nach gewählter Strecke)
  • 2 Wochen
    Casale, Chioggia, Inseln von Venedig, Jesolo, Caorle, Lignano, Marano und retour: 2 Schleusen, 10 bewegliche Brücken, 35-45 Std. (je nach gewählter Strecke)
  • EINWEG 1 Woche
    Casale, Precenicco: auf direktem Weg 117 km, 4 Schleusen, 5 Brücken, 14-16 Std. Es bleibt also Zeit für die Inseln von Venedig oder eine Fahrt nach Anfora oder Grado.
  • 1 Woche
    Precenicco, Grado, Aquileia, Lignano, Caorle, Concordia Sagittaria, Precenicco: 2 Schleusen, 4 Brücken, 22-30 Std. (je nach gewählter Strecke)
  • 2 Wochen
    Precenicco, Grado, Aquileia, Anfora, Marano, Lignano, Caorle, Jesolo, Burano, Murano, Venezianische Inseln und retour: 10 Schleusen, 10 Brücken, 45-60 Std. (je nach Strecke)
  • EINWEG 1 Woche
    Precenicco, Casale: auf direktem Weg 117 km, 4 Schleusen, 5 Brücken, 14-16 Std. Es bleibt also Zeit für eine Fahrt nach Anfora bzw. Grado oder für die Inseln von Venedig

Highlights Lagune Venedig

  • Bademöglichkeiten im Meer
  • Venedig per Hausboot erkunden und gegenüber vom Markusplatz anlegen
  • Der Sile, ein romantisches Flüsschen mit einer Menge Kulinarik
  • Glasbläserei in Murano
  • Farbenfrohes Burano
  • Palladio-Villen an der Brenta
  • Fischerdörfer und ­mondäne Städte
  • Nur wenige Schleusen
  • Einsame Strände entdecken

Highlights Lagune Marano-Grado

  • Anlegen im alten Fischerhafen von Grado
  • Bademöglichkeiten an den Stränden in Grado, Lignano, Jesolo, Bibione
  • Fisch- und Meeresspezialitäten
  • Badestrände abseits der Touristen
  • Ausgrabungen in Aquileia
  • Fischerstadt Marano
  • Kleine Insel Anfora mit Badestrand
  • Naturreservat Foci dello Stella
  • Fluss Stella
  • Gute italienische Restaurants mit eigenen Anlgegemöglichkeiten

Nützliche Tipps

Flug nach Venedig, dann Taxi oder Mietwagen.

Öffentliche Anreise planen: www.rome2rio.com

In Italien gibt es keine einheitliche Regelung für die Betriebszeiten der Schleusen und Brücken, jede Gemeinde setzt ihre eigenen Zeiten fest, die noch dazu immer wieder wechseln. Die Brücken von Lignano und Caorle öffnen nur 2 x täglich. Die aktuellen Zeiten und Telefonnummern liegen an Bord auf. Etliche Schleusen stehen meistens offen und können durchfahren werden, nur bei Hochwasser der Flüsse sind sie in Betrieb. Feiertage haben keinen Einfluss auf die Betriebszeiten.

Brenta: Montags sind Brücken und Schleusen geschlossen. Sonst sind Schleusen 8-19 Uhr in Betrieb, Brücken öffnen ab 9:30 (mit Mittagspause). Telefonische Anmeldung 1 Std. vorab nötig.

Bildergalerie: Hausbooturlaub in Italien - Lagune Venedig und Lagune Marano / Grado

Fotos: Aus dem Törnplaner Mit dem Boot durch Italien © Hausboot Böckl 

BUCHTIPP: Mit dem Boot durch Italien

Von der Venezianischen Lagune in die Lagune von Marano-Grado, inkl. Brenta und Sile. Mit Faltplan.

Tourentipps, Fahrzeiten und Entfernungen, Häfen und kostenlose Anleger, Schleusen und Brücken mit ihren Öffnungszeiten, Tankstellen, Badestrände, Restaurants und Sehenswürdigkeiten: Dieses Buch hilft nicht nur bei der Vorbereitung einer Bootstour, sondern ist auch unterwegs ein verlässlicher Begleiter.

Von Harald Böckl und Kati Martinek
ISBN 978-3-901-309-36-6

216 Seiten, 451 Bilder, 31 Karten, 1 Faltplan

19,0 x 24,0 x 2,2;

EUR 34,90 + EUR 4 (Versandanteil)

Hausboot Böckl – Seit 1987 Ihr Spezialist für Hausboot-Reisen in Europa.

Wir beraten Sie gerne und kompetent:

Österreich: +43 (0)1 470 470 8
Deutschland: +49 (0)89 40 10 10
Tschechien: +420 774 723 775

Hausboot-Zeitung

Kostenlose Hausboot-Zeitung (PDF) abonnieren (3-4 x jährlich, Abmedlung jederzeit möglich)